* Nepal:  Die nepalesische Organisation „Population, Women and Environmental Development Organization“ (PWEDO) ist eine gemeinnützige und politisch unabhängige Einrichtung. Sie setzt sich für bessere Lebensbedingungen auf dem Land ein. Die Organisation stärkt Entwicklungschancen von Menschen zu stärken und ermöglicht es Frauen, ein eigenes Einkommen zu erwirtschaften. Dumela und PWEDO arbeiten seit dem schweren Erdbeben in der Himalaya-Republik 2015 im Bereich der Nothilfe zusammen.

Aufbau-Chancen *

* Nepal:  Die nepalesische Organisation „Population, Women and Environmental Development Organization“ (PWEDO) ist eine gemeinnützige und politisch unabhängige Einrichtung. Sie setzt sich für bessere Lebensbedingungen auf dem Land ein. Die Organisation stärkt Entwicklungschancen von Menschen zu stärken und ermöglicht es Frauen, ein eigenes Einkommen zu erwirtschaften. Dumela und PWEDO arbeiten seit dem schweren Erdbeben in der Himalaya-Republik 2015 im Bereich der Nothilfe zusammen.

* Francistown:  Das Team des Supa-Ngwao-Museums in Francistown, das auch ein Kulturzentrum im nordöstlichen Botswana ist, bietet mit Seminaren, Ausstellungen und Kunstaktionen Perspektiven für Jugendliche und junge Erwachsene. Dumela und das Museum profitieren von der Zusammenarbeit - etwa beim Herausgeben von Kalendern, deren Fotos bei einem Workshop entstanden sind. Diese Arbeit bietet jungen Menschen eine Perspektive.

Mitmach-Chancen *

* Francistown:  Das Team des Supa-Ngwao-Museums in Francistown, das auch ein Kulturzentrum im nordöstlichen Botswana ist, bietet mit Seminaren, Ausstellungen und Kunstaktionen Perspektiven für Jugendliche und junge Erwachsene. Dumela und das Museum profitieren von der Zusammenarbeit - etwa beim Herausgeben von Kalendern, deren Fotos bei einem Workshop entstanden sind. Diese Arbeit bietet jungen Menschen eine Perspektive.

* Ghanzi:  Das Projekt "Window of Hope" macht sich stark für Straßenkinder sowie Mädchen und Jungen, die ohne Eltern aufwachsen. In der Gemeinde Ghanzi, am Rand der Kalahari-Wüste, bietet das Projektteam warme Mahlzeiten, Nachmittagsbetreuung und Qualifizierungskuse - und damit den Kindern und Jugendlichen Chancen zu wachsen.

Wachstums-Chancen *

* Ghanzi:  Das Projekt "Window of Hope" macht sich stark für Straßenkinder sowie Mädchen und Jungen, die ohne Eltern aufwachsen. In der Gemeinde Ghanzi, am Rand der Kalahari-Wüste, bietet das Projektteam warme Mahlzeiten, Nachmittagsbetreuung und Qualifizierungskuse - und damit den Kindern und Jugendlichen Chancen zu wachsen.

* Senthanadu:  Die vergessenen Kinder von Senthanadu in Indien haben es nicht leicht: Gerade junge Frauen stehen oft ohne Ausbildung da. Der Dumela-Projektpartner Deepam findet sich damit nicht ab: Die Aus- und Weiterbildungsangebote dort sind Grundlage für ein Leben in Würde. Bildung schafft Gerechtigkeit. Dumela leistet dazu einen wichtigen Beitrag.

Bildungs-Chancen *

* Senthanadu:  Die vergessenen Kinder von Senthanadu in Indien haben es nicht leicht: Gerade junge Frauen stehen oft ohne Ausbildung da. Der Dumela-Projektpartner Deepam findet sich damit nicht ab: Die Aus- und Weiterbildungsangebote dort sind Grundlage für ein Leben in Würde. Bildung schafft Gerechtigkeit. Dumela leistet dazu einen wichtigen Beitrag.

* Gabane:  Mehr als 60.000 Kinder und Jugendliche in Botswana haben ihre Eltern durch Aids verloren. Die Angehörigen, die sich um die Jungen und Mädchen kümmern, sind oft überfordert und zu arm, um alle zu versorgen. Dumela unterstützt Partner, die Hoffnung geben: Die Kindertagesstätte Kgothatso in Gabane bietet Zuwendung und sorgt für gesunde Ernährung. Gemeinsam geben wir Hoffnung. "Kgothatso" heißt "Du bist nicht allein".

Lebens-Chancen *

* Gabane:  Mehr als 60.000 Kinder und Jugendliche in Botswana haben ihre Eltern durch Aids verloren. Die Angehörigen, die sich um die Jungen und Mädchen kümmern, sind oft überfordert und zu arm, um alle zu versorgen. Dumela unterstützt Partner, die Hoffnung geben: Die Kindertagesstätte Kgothatso in Gabane bietet Zuwendung und sorgt für gesunde Ernährung. Gemeinsam geben wir Hoffnung. "Kgothatso" heißt "Du bist nicht allein".



© 2017 Dumela e. V. — Verein zur Förderung entwicklungspolitischer Zusammenarbeit
Eingetragen beim Amtsgericht Bad Kreuznach — Vereinsregister VR 2364
Vorsitzender: Niko Wald — Geschäftsführender Vorstand: Niko Wald, Yvonne Rosgalla
Impressum — Kontakt
Dumela e. V. ist Mitglied im entwicklungspolitischen Landesnetzwerk Rheinland-Pfalz.

Top